Zugedröhnt zur Polizei gefahren

(Symbolbild)

Buchen. (ots) Nicht besonders
schlau stellte sich ein 21-Jähriger am Freitagnachmittag in Buchen
an. Um einen Termin beim Polizeirevier Buchen wahrzunehmen, fuhr er
mit seinem Ford nach Buchen. Die Beamten bemerkten jedoch sofort,
dass er wohl vor Fahrtantritt illegale Drogen konsumiert hatte. Der
junge Mann musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Ihn
erwartet nun eine Anzeige sowie ein Fahrverbot.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.