C-Jugend-Kickerinnen mit Siegeswillen

SC Klinge Seckach – MFC 08 Lindenhof 2:1

von Reinhard Müllner

Muckental. Bei tollem Wetter begann das Spiel der C-Juniorinnen des SC Klinge Seckach gegen den MFC 08 Lindenhof am Samstag in Muckental. In dieser Partie waren alle Klinge-Spielerinnen an Board, die in dieser Altersklasse zur Verfügung stehen.

Das Spiel begann sehr zerfahren ohne zwingende Aktionen in Richtung Tor. Es spielte sich fast vornehmlich alles im Mittelfeld ab, wo die Zweikämpfe geführt wurden aber nichts Konkretes auf beiden Seiten hervorbrachte. Die Klinge-Mädchen ließen sich sehr weit zurückdrängen, sodass nur Möglichkeiten entstanden, wenn der Ball schnell nach vorne gespielt wurde. Auf diese Weise fiel auch der Führungstreffer zum 1:0 durch Eiffler. Sie nutzte aus, dass die Gäste den Ball aus der eigenen Gefahrenzone nicht wegbekommen konnten. Bereits vor der Halbzeit gelang den Gästen allerdings noch der Ausgleich.

Doch die Mannschaft des SCK ließ sich in der zweiten Hälfte nicht hängen und hatte noch einige sehr gute Möglichkeiten, die aber nicht genutzt werden konnten. Wiederum war es dann Eiffler, die die gegnerische Abwehr überlief und das 2:1 erzielte. Leider beruhigte das das Spiel nicht.

Kurz vor Schluss bekam Lindenhof einen Handelfmeter zugesprochen, den SCK-Torhüterin Frosch aber parierte. Auch die Klinge-Mädchen hatten in der Folgezeit noch einige Möglichkeiten. Deshalb sind der Endstand von 2:1 und die drei Punkte für den SCK durchaus verdient, auch weil in der Vergangenheit ähnliche Spiele schon öfter verloren wurden.

Der Siegeswille der Mädchen war deutlich zu spüren und hat sich diesmal auch ausgezahlt.

Es spielten: Frosch, Müllner, Rother, Hetzler, Martin, Serpa, Reichert, Märker, Brand, Eiffler, Schrimpf, Kühner, Schweer,

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: