Weihnachtsgrüße an Mosbacher im Ausland

Mosbach. Auch in diesem Jahr sollen die im Ausland lebenden ehemaligen Mosbacher zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel wieder Grüße des Oberbürgermeisters aus ihrer alten Heimatstadt erhalten. Oberbürgermeister Michael Jann bittet daher alle Bürgerinnen und Bürger der Großen Kreisstadt Mosbach, Adressen ehemaliger Mitbürgerinnen und Mitbürger, die heute im Ausland leben, bis 28. November mitzuteilen. Damit wird gewährleistet, dass die Grüße an Verwandte und Freunde in der Ferne rechtzeitig zum Fest ankommen.

Die Adressen können entweder telefonisch unter 06261 82-206, per E-Mail an Ulrike.Mueller@Mosbach.de, oder per Post an Stadtverwaltung Mosbach, Hauptstraße 29 in 74821 Mosbach übermittelt werden. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]