WLAN-HotSpot am Marktplatz Mosbach

Stadt bietet kostenloses Surfen

Mosbach. Ab sofort können Besucher der Mosbacher Altstadt im Marktplatzbereich eine Stunde lang kostenlos im Internet surfen. Mit der Einrichtung eines HotSpots hat die Stadt die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass man sich mit Laptop, Tablet oder Smartphone ins Netzwerk der „Telekom“ einloggen kann. Der Zugang erfolgt ganz einfach über einen per SMS zugesendeten Code – ohne Anmeldung oder Gebühren.

„Das ist ein Service für unsere Bürger und Gäste Mosbachs, den wir gerne bereitstellen“ freut sich Oberbürgermeister Michael Jann. „Zu einer einladenden Aufenthalts- und Wohlfühlatmosphäre einer Stadt gehören nicht nur Einkaufsläden und Cafés, Sitzbänke und Blumenschmuck – heutzutage wollen die Menschen auch überall schnell und bestenfalls kostenlos online gehen, um Information abzurufen oder sich zu unterhalten. Mit dem ersten HotSpot in der Mosbacher Innenstadt ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung getan“.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]