Job-Haus Buchen liegt nun zentral

P1160110

(Foto: LRA) 

Buchen. (lra)  „Zu den Dilläckern 4“ war einmal. Ab sofort heißt die neue und deutlich zentralere Anschrift des Job-Hauses in Buchen „Amtsstraße 22“ (gegenüber der Sparkasse). In dieser Einrichtung der Dienstleistungsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises finden – übrigens schon seit 2007 –  arbeitssuchende Arbeitslosengeld II-Empfänger umfassende Beratung und ganz praktische Unterstützung bei Bewerbungen und Stellensuche. In den neuen Räumlichkeiten befinden sich alle Betreuungsangebote auf einer Ebene und der Computerraum mit PC-Arbeitsplätzen ist größer, was Besuchern als auch Betreuern zusätzlich zur zentraleren Lage Vorteile bietet. Die fachliche Betreuung vor Ort verbleibt in den bewährten Händen von Matthias Polk und Sebastian Baier. Sie stehen den Arbeitssuchenden von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Das frühere Job-Haus bei der Straßenmeisterei steht im Übrigen nicht lange leer: In Kürze wird das ehemalige Wohnhaus von  Flüchtlingen bezogen werden – eine echte win-win-Situation für alle Beteiligten also. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: