16-Jährige von Mädchen-Gang angegriffen

Buchen. (ots)Mit der Bearbeitung eines Körperverletzungsdeliktes ist derzeit
die Polizei Buchen befasst. Eine 16-Jährige wurde am Dienstag, gegen
07.20 Uhr, auf dem Schulweg in der St. Rochus Straße zunächst von
vier Mädchen angesprochen und nach einem Feuerzeug gefragt. Als
dieses verneint wurde, erhielt die Jugendliche von zwei der
Unbekannten unvermittelt Schläge ins Gesicht und auf den Oberkörper.
Unmittelbar danach zogen die vier in normaler Gangart weiter. Die
16-Jährige erlitt durch die Attacke leichte Verletzungen. Die
Täterinnen sind zwischen 16 und 18 Jahre alt, etwa 175 cm bis 180 cm
groß und hatten eine normale Figur. Beide hatten nackenlange,
dunkelbraune Haare, jeweils einmal glatt und einmal gewellt und
sprachen mit ausländischem, möglicherweise türkisch oder russischem
Akzent. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die sachdienliche Hinweise
zur Identität der Tatverdächtigen geben können werden gebeten, sich
unter der Tel.Nr.: 06281 904-0 mit der Polizei Buchen in Verbindung
zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

13 Kommentare

  1. Geht gar nicht! Hoffe das die Schlägerinnen gefunden werden und ein paar Spzialstunden in ihrer Freizeit machen müssen!

  2. Nicht böse gemeint aber sozialstunden denke das das nichts bringen wird da lachen die drüber

  3. Denny genau dad hab ich mir auch gedacht. Jeden Samstag und Sonntag 8h bei Wasser und Brot. Dort können sie ihre überschüssige Energie freuen lauf lassen.

  4. Geil, endlich Gleichberechtigung und Frauen-Quote in Buchen! Die Mädels mit Migrationshintergrund machen’s den Einheimischen vor, wie’s geht. Denn sorry, wenn’s sich deutsche besoffene Jungs verprügeln, dann ist es coole Folklore (Oktoberfest, Fußballsamstag usw.), nicht wahr?

Kommentare sind deaktiviert.