Mopedfahrer schwer verletzt

Limbach. (ots) Schwerste Verletzungen erlitt ein Leichtkraftradfahrer bei einem
Unfall am Sonntagmittag in Limbach (NZ berichtete).

Der 16-Jährige fuhr mit einer
Yamaha im Hirschberg bergaufwärts und übersah an der Einmündung der
Kirchbergstraße offensichtlich den PKW eines von rechts kommenden
52-Jährigen. Trotz getragenem Helm zog sich der Jugendliche schwerste
Verletzungen zu und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus
geflogen werden. Der junge Mann ist inzwischen außer Lebensgefahr.
Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei hat der 16-Jährige
keinen Führerschein, das Leichtkraftrad war nicht zugelassen.

Der im Hohelohekreis wohnhafte Jugendliche wollte das Moped wohl kaufen und
machte gerade eine Probefahrt. Gegen den Verkäufer wird ebenfalls
ermittelt, da dieser die Fahrt nicht hätte zulassen dürfen.

Hubschrauber

(Foto: DRK Limbach) 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]