SpVgg Neckarelz schlägt die „Roten Teufeln“

1. FC Kaiserslautern II – SpVgg Neckarelz 1:2

Kaiserslautern. (pm) Der 1. FC Kaiserslautern II ist in der Regionalliga Südwest im fünften Heimspiel in Folge sieglos geblieben. Die „Roten Teufel“ unterlagen der SpVgg Neckarelz am 17. Spieltag 1:2 (1:1). Damit verschafften sich die Gäste, die nur noch einen Zähler hinter der FCK-Reserve zurückliegen, Luft vor der Abstiegszone.

Die Führung von Neckarelz durch Niklas Horn (29.) konnte Manfred Osei-Kwadwo (43.) ausgleichen. Kurz nach der Halbzeit entschied Sebastian Szimayer (50.) die Partie zu Gunsten der SpVgg, die zuvor dreimal hintereinander sieglos geblieben war. FCK-Torschütze Osei-Kwadwo (88.) kassierte „Rot“ wegen einer Tätlichkeit.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: