„Club 100“-Ehrung mit drei badischen Preisträgern

Nürnberg. (pm) Im Rahmen der DFB-Aktion Ehrenamt werden an diesem Freitag im Historischen Rathaussaal in Nürnberg 100 Ehrenamtliche für ihr ehrenamtliches Wirken im Fußball ausgezeichnet. Die Ehrung im Beisein von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, des Nürnberger Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Maly, des adidas-Vorstandsvorsitzenden Herbert Hainer und zahlreicher Ehrengäste findet wenige Stunden vor dem EM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Gibraltar statt.

Im Badischen Fußballverband (bfv) werden jedes Jahr neun Ehrenamtspreisträger ermittelt. Drei davon erhalten die besondere Ehre und werden für ein Jahr in den „Club 100“ aufgenommen – mit exklusiven Vorteilen wie beispielsweise Eintrittskarten für ein Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft. Bei der DFB-Ehrungsveranstaltung erleben die Preisträger ein attraktives Rahmenprogramm, das am Abend mit dem EM-Qualifikationsspiel Deutschland – Gibraltar ihren Höhepunkt findet.

Dieses Jahr fiel die Wahl auf Uwe Todtenhaupt (TSV Frankonia Höpfingen), Eric Hockenberger (SV Adelshofen 1949) und Andreas Nowey (FC Germania Friedrichsfeld 1903). Sie sind drei von bundesweit insgesamt 1,7 Millionen Ehrenamtlichen, die sich mit viel Herzblut und Engagement in 26.000 Vereinen engagieren.

 


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: