Prävention (K)Einbruch

Freudenberg/Külsheim. Bei den Präventivmaßnahmen „(K)Einbruch“ durch den Polizeiposten
Külsheim wurden am Dienstag zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr diverse
Wohngebiete im Bereich Freudenberg und Külmersheim bestreift. Hierbei
stellten die Beamten fest, dass an zehn Wohnhäusern Fenster nicht
vollständig geschlossen sondern gekippt waren. Die Bewohner waren
nicht zuhause, wie bei einer Klingelkontrolle rasch festgestellt
werden konnte. Weitere 15 nicht geschlossene Garagentore sowie ein
nicht verschlossener Pkw wurden vorgefunden. Den betroffenen
Haushalten wurde ein Flyer der örtlichen Kriminalprävention im
Briefkasten hinterlassen, der die individuellen Schwachstellen
aufzeigt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: