SV Schollbrunn gelingt Wiedergutmachung

SV Schollbrunn – SG Allfeld/Billigheim 4:0

Schollbrunn. (gum) Nachdem der SV Schollbrunn in der Vorwoche im Waldbrunn-Derby eine deftige Niederlage gegen den SC Weisbach einstecken musste (wir berichteten), war man aufseiten der Platzherren um Wiedergutmachung bemüht.

Dennoch kamen beide Mannschaften in der ersten Halbzeit nicht so richtig ins Spiel und taten sich schwer. Der schwer bespielbare Fußballplatz förderte auch keinen besseren Spielfluss. Die Spieler des SV Schollbrunn hatten zu Spielbeginn einige Torchancen die sie aber nicht verwerten konnten. So kam die Gastmannschaft langsam besser ins Spiel und erarbeitet sich auch zwei, drei gefährliche Torchancen. Kurz vor der Halbzeitpause war es jedoch Nicolai Reis, der den 1:0-Führungstreffer für den SVS zu erzielte.

Nach dem Pausentee ließen die Spieler aus Allfeld und Billigheim aber nicht die Köpfe hängen, auch wenn die Heimmannschaft langsam immer besser und bei der Chancenverwertung auch effektiver spielte. So erzielte Steffen Backfisch zunächst das beruhigende 2:0. Es folgte das 3:0 durch Conner May, bevor Steffen Backfisch mit seinem Doppelpack den Sack endgültig zu machte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: