Torloses Remis im Tabellenkeller

LogofclimbachFC Freya Limbach –  TSV Unterschüpf 0:0

Limbach. (ol) Pünktlich zu Spielbeginn kam die Sonne durch die Wolken und ließ bei den Zuschauern die Vorfreude auf das Spiel ansteigen, trotz der für beide Vereine angespannten Tabellensituation.

Die Mannschaften begannen abwartend um nicht durch einen Fehler frühzeitig in Rückstand zu geraten. Es dauerte bis zur 25. Minute bis die Zuschauer die erste Möglichkeit sahen: Der Ball trudelte gefährlich nach einer Kopfballabwehr vom eigenen Mann am Tor des FCL vorbei. Beide Teams verbreiteten in den verbleibenden 20 Minuten der ersten Hälfte keine Gefahr im gegnerischen Strafraum und so ging es torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren Torchancen weiterhin Mangelware, Limbach versuchte das Spiel zu machen, während die Gäste sich aufs Kontern verlegten. Erst in der 75. Minute wurde es brenzlig für die Gäste, als C. Heckmann nach einem Freistoß für den FCL mit dem Kopf zu genau Maß nahm und nur die Latte traf. Limbach wirkte in der zweiten Spielhälfte optisch überlegen und hatte ein kleines Chancenplus gegenüber dem TSV, konnte dies aber nicht in Zählbares umsetzen und so trennten sich die beiden Tabellenschlusslichter mit 0:0-Unentschieden.

Daten zur Partie:

  • FC Freya Limbach: Kircher, Fertig, Kuhn, Maas, Link (83. Mabjaia), Bode, Stipp (25. Johmann), Khraibani,  Intagliata, Heckmann, Weatherspoon
  • TSV Unterschüpf: Fleischhacker, Haser, Shynkevich, Kraus, Lang, Müller, Sengersdorf (80. Hofmann), Theisz, Höfling, Riegler, Zöller
  • Schiedsrichter: Marc Heiker (Sulzfeld) –
  • Zuschauer: 100 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: