Brandalarm in Flüchtlingsunterkunft

Hardheim. (ots) Ein Brandmeldealarm in der Asylbewerberunterkunft in Hardheim ging
am Sonntagabend bei der Leitstelle ein. Die Freiwillige Feuerwehr
Hardheim rückte mit 22 Einsatzkräfte aus und ließ das Gebäude
vorsichtshalber sofort räumen. Rasch stellte sich allerdings heraus,
dass es nicht gebrannt hatte. Eine 30-jährige Bewohnerin hatte in
ihrem Zimmer einen Kaffee kochen wollen und dazu einen Gaskocher
benutzt. Dieser stand direkt unter dem Brandmelder, der den Alarm
auslöste.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: