Nach Unfall geflüchtet

Tauberbischofsheim. (ots) Nach einem Unfall am Montagmorgen sucht die Polizei einen
kleineren LKW. Dieser und ein entgegenkommender Kleinlaster streiften
sich kurz nach 9 Uhr auf der Landesstraße 578 zwischen Dittwar und
Heckfeld. Der Spiegel des Richtung Heckfeld fahrenden 7,5-Tonners
wurde nach hinten und dort auf den Ford eines nachfolgenden
43-Jährigen geschleudert. Am dem PKW entstanden über 3.000 Euro
Sachschaden. Beide Lasterfahrer hielten seltsamerweise nicht an,
sondern fuhren weiter ohne sich um den Unfall zu kümmern. Da das
Kennzeichen des 7,5-Tonners abgelesen werden konnte, ermittelte die
Polizei diesen Fahrer recht schnell. Vom anderen Klein-LKW ist
lediglich bekannt, dass er weiß lackiert ist. Hinweise werden erbeten
an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]