21-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Mosbach. (ots)
Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste ein 21-Jähriger am
Dienstag nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus eingeliefert
werden. Der junge Mann ging gegen 14:10 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg der
Pfalzgraf-Otto-Straße entlang. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen
soll er im Bereich zwischen einem Sport- und Therapiezentrum sowie
einer Sparkassenfiliale mehrfach andere Fußgänger sowie Autofahrer
durch Gesten beleidigt haben. Unter anderem soll er mehrfach seine
Hose heruntergezogen und seinen Hintern gezeigt haben. Auf Höhe der
Hausnummer 83 lief der 21-Jährige, der offenbar einen betrunkenen
Eindruck machte, plötzlich auf die Fahrbahn und wurde dort von einem
heranfahrenden VW Golf erfasst. Dabei schlug er mit seinem Kopf so
heftig gegen dessen Windschutzscheibe, dass er lebensgefährliche
Verletzungen erlitt und mit dem Rettungshubschrauber in eine
Spezialklinik gebracht werden musste. Am Fahrzeug entstand
Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Spezialisten der
Verkehrspolizei haben die Unfallermittlungen übernommen und bitten um
Zeugenhinweise. Ebenso sollten sich Personen melden, die die
Verhaltensweise des jungen Mannes beobachtet haben oder ihr Fahrzeug
deswegen abbremsen mussten. Hinweise werden unter Telefon 07134 513-0
entgegen genommen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

20 Kommentare

  1. Ich frag mich manchmal echt welch Erziehung ihr genossen habt, wenn man sich darüber freut, dass ein Mensch angefahren und Lebensgefährlich verletzt wird. Mich würde brennend interessieren welch emotionen ihr habt, wenn sowas jmd passiert, den ihr kennt und solche aussagen dann hier lesen müsstet. Ihr alle miteinander und eure dämlichen Aussagen seid einfach unfassbar

  2. Also manche Aussagen hier sind wirklich asozial! Gerade die Aussage „Dummheit wird doch noch gleich bestraft!“… Sorry aber Paola Baldin das ist echt unterste Schublade.
    Ich kenne die Frau die ihn angefahren hat! Sie steht ziemlich unter Schock. Von dem Kerl weiß ich gar nichts

  3. Also manche Aussagen hier sind wirklich asozial! Gerade die Aussage „Dummheit wird doch noch gleich bestraft!“… Sorry aber Paola Baldin das ist echt unterste Schublade.
    Ich kenne die Frau die ihn angefahren hat! Sie steht ziemlich unter Schock. Von dem Kerl weiß ich gar nichts

  4. Ihr wisst schon, dass ich den Betrunkenen auf der Straße meine?
    Wenn ich mich so zusaufe und auf der Straße rumrenne und die Fahrer provoziere, das ist dann nur meine eigene schuld wenn ich angefahren werde und der autofahrer tut mir da am meisten leid, weil er mit Schuldgefühlen zu kämpfen hat, nur wegen der Dummheit des Angefahrenen…

    Also erstmal zweimal nachdenken was ich gesagt habe bevor gemotzt wird.

  5. Ihr wisst schon, dass ich den Betrunkenen auf der Straße meine?
    Wenn ich mich so zusaufe und auf der Straße rumrenne und die Fahrer provoziere, das ist dann nur meine eigene schuld wenn ich angefahren werde und der autofahrer tut mir da am meisten leid, weil er mit Schuldgefühlen zu kämpfen hat, nur wegen der Dummheit des Angefahrenen…

    Also erstmal zweimal nachdenken was ich gesagt habe bevor gemotzt wird.

Kommentare sind deaktiviert.