B 290/B 27 wieder eingeschränkt befahrbar

Tauberbischofsheim/Gerlachsheim. (pm) Abschnitt zwischen der A 81 und Gerlachsheim voraussichtlich ab Montag, 24. November, 7 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 6. Dezember, voll gesperrt – Abschnitt zwischen der A 81 und Gerlachsheim voraussichtlich ab Montag, 24. November, 7 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 6. Dezember, voll gesperrt

Derzeit werden Asphaltierungsarbeiten auf der B 290/B 27 zwischen Tauberbischofsheim und der A 81 planmäßig durchgeführt und Ende der Woche abgeschlossen sein (1. Bauabschnitt). Ab Montag, 24. November, voraussichtlich 7 Uhr wird die Straße in diesem Abschnitt wieder eingeschränkt befahrbar sein: Bis zum witterungsabhängigen Aufbringen der Fahrbahnmarkierung wird der Verkehr unter Einengung der Fahrbahn geführt.

Parallel wird der 2. Bauabschnitt zwischen der A 81 und Gerlachsheim in Angriff genommen. Die Straße muss in diesem Abschnitt von voraussichtlich Montag, 24. November, 7 Uhr an bis zum Ende der Bauzeit, voraussichtlich Samstag, 6. Dezember, voll gesperrt werden. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt zunächst über die K 2814 (Distelhausen). Im Zuge der weiteren Bauarbeiten wird die Umleitung zwischenzeitlich über die L 511 (Grünsfeld) geführt werden. Zu- und Abfahrt der A 81 werden dann nur aus bzw. in Richtung Tauberbischofsheim möglich sein. Die Umleitung ist jeweils ausgeschildert.

Das Regierungspräsidium Stuttgart und das Landratsamt Main-Tauber-Kreis bitten die Anwohner der Umleitungsstrecken und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für unvermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Alle am Bau Beteiligten sind bestrebt, die Bauzeit und insbesondere die Vollsperrung so kurz wie möglich zu halten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: