Bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Schwanheim. (ots) Ein 33-jähriger Schönbrunner war am Sonntagmorgen gegen 10.30 Uhr mit seinem Pkw auf der K 4105 in Richtung Schwanheim unterwegs. Kurz vorm Ortseingang Schwanheim verlor er in einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet nach rechts in den Grünstreifen, fuhr die dortige Böschung hinauf und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Im weiteren Unfallverlauf überschlug sich sein Pkw und wurde nach links auf die Fahrbahn abgewiesen. Ein entgegenkommendes Fahrzeug versuchte noch, dem inzwischen auf dem Dach rutschenden Pkw nach rechts in den Straßengraben auszuweichen, der Fahrer konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der 33-jährige Unfallverursacher wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert. Der 41-jährige Fahrer des entgegenkommenden Pkw konnte nach ambulanter Behandlung in einem umliegenden Krankenhaus wieder entlassen werden. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Straße war für den übrigen Fahrzeugverkehr bis 13.00 Uhr gesperrt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: