„Kernkompetenzen aktiv vermittelt“

MdB Nina Warken las bei Vorlesetag in der Christian-Morgenstern-Grundschule Tauberbischofsheim vor

Tauberbischofsheim. (pm) „Als Mutter von zwei kleinen Jungs weiß ich, wie wichtig Vorlesen, Zuhören und Verstehen sind. Da ist es doch selbstverständlich, dass ich mich als Bundestagsabgeordnete bei so einer sinnvollen Aktion wie dem bundesweiten Vorlesetag beteilige, “ so die 35-jährige Abgeordnete Nina Warken.

Der Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung. Der Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt.

Warken las zu diesem Anlass an der Christian-Morgenstern-Grundschule in Tauberbischofsheim zwei ersten und zwei zweiten Klassen Kurzgeschichten der Autorin Cornelia Funke vor. Da die Bundestagsabgeordnete den Schülerinnen und Schülern eingescannte Bilder aus den vorzulesenden Büchern mitgebracht hatte, konnten die sechs- bis achtjährigen, während Warken vorlas, diese an der digitalen Schultafel anschauen.

Nach dem Vorlesen bedankte sich die Schulleiterin Walther bei der Abgeordneten für ihr Engagement. Diese freute sich: „Wenn man nach einer vorgelesenen Geschichte die Kinder fragt, ob sie ihnen gefallen hat und es schallt ein fünfundzwanzigfaches ‚Ja‘ zurück, dann macht man bei solch guten Aktionen natürlich noch viel lieber mit. Herzlichen Dank dass ich bei an der Morgenstern-Grundschule sein durfte“, so MdB Nina Warken.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: