Diebstahlsversuch gescheitert

Mudau. (ots) Zwei Frauen versuchten am Dienstagvormittag in Mudau den Geldbeutel einer Frau zu stehlen. Die 62-Jährige war gegen 11.15 Uhr in der Mudauer Apotheke in der Hauptstraße. Als sie diese verließ wurde sie von zwei Frauen angesprochen, die Geld für rumänische Blinde und Kinder erbetteln wollten. Da die Fremden die Mudauerin körperlich bedrängten schubste diese die beiden weg und setzte sich in ihren PKW. Ihren Geldbeutel legte sie neben sich auf den Beifahrersitz. Offensichtlich wurde das von den Frauen beobachtet, sie rissen die Fahrer- sowie die Beifahrertüre auf und die Unbekannte auf der Beifahrerseite versuchte den Geldbeutel zu ergreifen. Das Opfer konnte jedoch die Hand der Täterin festhalten, worauf diese den Geldbeutel losließ und zusammen mit ihrer Komplizin zu Fuß flüchtete. Die beiden angeblichen Spendensammlerinnen gaben sich als Rumäninnen aus und wurden als etwa 35 Jahre alt und 1,60 Meter groß beschrieben. Die dickere des Duos hatte ihre Haare nach hinten gebunden, die Haare der anderen waren schulterlang. Die Polizei geht davon aus, dass die Frauen und eventuell noch andere „Spendensammlerinnen“ überall in Mudau unterwegs waren und wahrscheinlich mit einem Fahrzeug abgesetzt und auch wieder abgeholt wurden. Wer Hinweise auf die Frauen und auf ein entsprechendes Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 904134, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.