Schwerverletzte nach spektakulärem Unfall

Alkoholisierter Fahrer mit Pkw geschanzt – Hochkant auf Kofferraum gelandet

Heilbronn. (ots) Spektakulär, dennoch insgesamt relativ glimpflich endete die Fahrt
eines 27jährigen Fahrers eines Pkw VW Golf, der am Samstagmorgen
gegen 05.15 Uhr auf der Neckartalstraße in Richtung Neckarsulm
unterwegs war. Infolge vermutlich alkoholbedingt enthemmter Fahrweise
und überhöhter Geschwindigkeit prallte er auf Höhe der
Bahnüberführung ( Bereich Verkehrskreisel Wilhelm -Leuschner-Straße)
mit seinem VW zunächst an den rechten Bordstein, wodurch das rechte
Vorderrad des Pkw abgerissen wurde. Hierdurch bedingt schlitterte das
Fahrzeug zunächst etwa 100 Meter am rechten Fahrbahnrand entlang,
schanzte im weiteren Verlauf auf die rechte Betonböschung der
Bahnüberführung und kam letztlich hochkant, auf dem Kofferraum
liegend, zum Halten. Der VW-Fahrer und dessen 22jähriger Beifahrer
wurden schwerverletzt in das örtliche Krankenhaus eingeliefert.
Aufgrund des bestehenden Verdachts der alkoholischen Beeinflussung
wurde bei dem Unfallverursacher eine Blutprobe entnommen. Neben dem
Schaden am Fahrzeug entstand noch Sachschaden an einem
Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 7.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: