Gartenhaus im Wald abgebrannt

Eberbach (ots) Ein Feuer im Wald oberhalb der Straße Am Linkenbrunnen wurde der Polizei in Eberbach am Sonntagabend gegen 22:55 Uhr von mehreren Anwohnern gemeldet. Eine Streifenbesatzung konnte den schwer zugänglichen Brandort mithilfe eines Mitarbeiters der Stadtförsterei ausmachen. Ein Gartenhaus auf einem Waldgrundstück neben einem steilen Weg zur Burg stand in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand trotz der ungünstigen Lage unter Kontrolle bringen und löschen. Noch vor Beginn der Löscharbeiten kam es im Innern der Hütte zu einer Explosion. Wie sich später herausstellte, waren dort Gasflaschen gelagert. Die Brandursache ist noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Eberbach.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]