100 Tage Solymar Therme

100TageSolymar Therme

(Foto: pm)

Bad Mergentheim. (pm)  Bereits 66.740 zahlende Gäste haben bis Sonntagabend, 7. Dezember, die Solymar Therme in Bad Mergentheim besucht. Erster regulärer Badetag nach dem vorangegangenen Probebetrieb war der 3. Oktober. Nach 100 Tagen Solymar Therme ziehen Stadt und Betreiber eine erste Zwischenbilanz.

Die Solymar Therme Bad Mergentheim hat mit ihrer Eröffnung ein Ausrufezeichen im Main-Tauber-Kreis und über die Kreisgrenzen hinaus gesetzt. Knapp 30 Prozent der Gäste besuchten in den ersten 100 Tagen die Sauna. Gut 30 Prozent nutzten das Sport- und Familienbad und knapp 40 Prozent entspannten im Thermal-Solebad. Im Sport-und Freizeitbad erreicht die Solymar Therme bereits jetzt die erwartete Zahl von Besuchern. Die Sauna übertrifft die prognostizierten Zahlen und Erwartungen sogar. Im Sole- und Vitalbad liegen die Besucherzahlen noch unter den erwarteten Zahlen. Der Betreiber sieht dafür zwei wesentliche Gründe: Die Neupositionierung ist nach der langen Zeit der Schließung im Bereich Thermalbad besonders schwierig und ein Besucher-Magnet, das Außenbecken, ist noch nicht fertiggestellt.Besonders beliebt ist bei Gästen der weitläufige Saunabereich. Die Saunalandschaft zeichnet sich durch ihre hohe Aufenthaltsqualität aus. Hier haben die Besucherzahlen bereits in den ersten 100 Tagen die Erwartungen klar übertroffen.

Die Gäste loben vor allem das großzügige Angebot, die hochwertige Ausstattung und die Dienstleistungsqualität. Bereits jetzt stößt die Sauna an den Spitzentagen an ihre Kapazitätsgrenzen, andererseits erleben Besucher auch ruhige Zeiten mit viel Platz. Im Bereich des Sport- und Familienbades erreicht die Solymar Therme die erwarteten Besucherzahlen ebenfalls. Das wettkampftaugliche Sportbad mit seinen sechs 25-Meter-Bahnen, dem Ein-Meter-Brett und dem Drei-Meter-Turm sowie der Rutschenbereich mit den beiden 94 und 70 Meter langen spektakulären Rutschen werden sehr gut angenommen.

Im Bereich des Sole- und Vitalbades wurden die avisierten Besucherzahlen bisher noch nicht erreicht. Dies führen die Betreiber auf die Neupositionierung nach dem Umbau zurück. Mit der Fertigstellung des Außenbeckens mit seinen mehr als 260 Quadratmetern Wasserfläche und den mehr als 70 Wasserattraktionen – darunter ein Strömungskanal – erwartet die Solymar Therme auch im Thermalbadbereich nochmals einen Besucherschub. Das Außenbecken wird die Anziehungskraft des Bades zusätzlich steigern. Die Eröffnung des Außenbeckens ist für das Frühjahr 2015 geplant.

Besonders gut nehmen Gäste die Gastronomie an. Die Qualität des Essens wird gelobt und es ist für die Betreiber um Tobias Motz vor allem erfreulich, dass die erwarteten Umsätze deutlich erreicht werden.

Die beiden Spitzentage mit den bislang höchsten Besucherzahlen waren im Probebetrieb der Sonntag, 21. September, mit 1.664 Besuchern und im regulären Betrieb der Sonntag, 16. November, mit 1.659 Besuchern. An diesem Tag zählte allein die Sauna 456 Gäste. Auch das war ein Rekord.

Insgesamt haben viele positive, aber auch konstruktiv-kritische Rückmeldungen sowohl die Solymar Therme als auch die Stadt Bad Mergentheim erreicht. Sie sind alle gerne aufgenommen worden und so mancher Verbesserungsvorschlag konnte schon berücksichtigt werden.

Bei den Gästen ins Schwarze getroffen hat die Solymar Therme mit den  vielen Events. Ereignisse und Specials wie „Halloween in der Solymar Therme“ oder die wöchentlich stattfindende Nacht der Lichter im Saunabereich, in der Kerzenschein eine stimmungsvolle Atmosphäre schafft, tragen deutlich zur Belebung der Solymar Therme bei. Auch für die erstmals stattfindende Silvester-Party hat die Solymar Therme bereits eine hohe Zahl an Anmeldungen entgegengenommen. Die Gäste erwartet eine entspannte Nacht, in der ein DJ auflegen wird. Um Mitternacht brennt die Solymar Therme ein Silvesterfeuerwerk ab und reicht ein Glas Mitternachtssekt zum Anstoßen.

Die Restarbeiten im Gebäude und letzte Nachbesserungen möchte die Solymar Therme noch bis Ende des Jahres abschließen. „Alles in allem sind wir vor dem Hintergrund der verschleppten Fertigstellung mit dem Neustart der Solymar Therme zufrieden. Die Solymar Therme hat sich im Wettbewerb bereits positioniert“, so Betreiber Andreas Schauer, Geschäftsführer der schauer & co GmbH. „Die Therme strahlt weit über Bad Mergentheim hinaus. Sie wird ihre Anziehungskraft mit dem neuen Außenbecken und dem landschaftsarchitektonisch ansprechend gestalteten, weitläufigen Saunagarten noch weiter steigern.“

Bad Mergentheims Oberbürgermeister Udo Glatthaar erklärt: „Die Zahlen nach den ersten 100 Tagen sind für die Stadt eine gute Grundlage, um mit unserem neuen Badepark vorsichtig optimistisch ins Jahr 2015 zu gehen. Besonders freut uns, dass die wirklich erstklassige Saunalandschaft noch besser ankommt, als wir es erwartet haben. Dass das Sport- und Familienbad schon jetzt den erwarteten Zuspruch erhält, ist die zweite gute Nachricht. Das Thermalbad als Herzstück der neuen Solymar Therme werden wir gemeinsam etablieren und weiter stärken – auch in der öffentlichen Wahrnehmung.“

Es müsse jedem klar sein, dass 100 Betriebstage wirklich nur ein erstes Zwischenfazit erlauben, betont der Oberbürgermeister. Schließlich gehe die Solymar Therme im neuen Jahr auch in ihre erste touristische Hauptsaison. „Erst das Jahr 2015 wird auch die Auswirkungen auf den Fremdenverkehrsstandort zeigen, wo wir uns in vielen Bereichen positive Impulse erhoffen. Die Zwischenbilanz stützt dabei unseren Optimismus“, so Udo Glatthaar.

Infos im Internet:

www.solymar-therme.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: