Landespolitik aus erster Hand

Landtagsfahrt  20141205

(Foto: pm) 

Stuttgart. (pm) Es ist schon eine gute Tradition geworden: Die Landtagsfahrt mit dem SPD-Landtagsabgeordneten in die Landeshauptstadt. „Es ist mir wichtig,“ so Nelius, „dass ich den Menschen aus meinem Neckar-Odenwald-Kreis unmittelbar am Ort des Geschehens zeigen kann, wie Politik für und mit dem Bürger gemacht wird.“

Gerne folgten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Neckar-Odenwald-Kreis der Einladung des SPD-Parlamentariers in die Landeshauptstadt. Nach einer kurzen Einführung in die Arbeit des Parlaments und der Regierung konnten die Exkursionsteilnehmer in einem Rollenspiel selbst in die Rolle von Abgeordneten, Ministerpräsident und Sitzungspräsident schlüpfen.

In der anschließenden Gesprächsrunde mit SPD-Landtagsabgeordneten Georg Nelius wurden zahlreiche Fragen aus der Landespolitik beantwortet. Nelius konnte klarstellen, dass bei der Förderung des kommunalen Straßen- und Radwegbaus sowie der Breitbandanschlüsse die grün-rote Landesregierung alles daran setzt, den geringen Handlungsspielraum, den die Vorgängerregierung gelassen hat, möglichst effizient für die Kommunen zu gestalten. Ebenso betonte Nelius, dass die freiwillige, hohe Nachfrage nach Gemeinschaftsschulen in seinem Wahlkreis offensichtlich für dessen Beliebtheit spreche und er die Gemeinden dabei nach Kräften unterstützen werde. Bei der Verbesserung der ärztlichen Versorgung auf dem Land verwies er auf etliche Initiativen der Ministerien und machte klar, dass es allen Seiten wichtig sei, den Ländlichen Raum zu stärken.

Gerne nutzten anschließend die Mitreisenden die Gelegenheit, kurz die Landeshauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Besonders der festlich geschmückte Weihnachtsmarkt konnte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzaubern.

Beim Zwischenstopp bei einer Besenwirtschaft bei Abstatt konnte in geselliger Runde dann, wohl versorgt mit Speis und Trank, beim Ausklang noch einmal über das Erlebte diskutiert werden.

„Es hat mich schon fasziniert,“ so eine Mitreisende beim Abschied, „wie viel Neues und Interessantes wir an diesem Tag erfahren haben. Ein Erlebnis, an das ich noch lange denken werde.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: