Telefonbetrüger ohne Erfolg

Höpfingen. (ots) Für eine bislang unbekannte Anruferin verlief ein versuchter
Betrug am Montag in Höpfingen erfolglos. Von einer vermeintlichen
Anwaltskanzlei wurde einer 63-Jährigen gegen 09:20 Uhr in einem
Telefonat mitgeteilt, sie habe den Hauptpreis, einen Geldbetrag von
knapp 70.000 Euro gewonnen. Um den Gewinn zu erhalten müsse sie
jedoch die Bearbeitungsgebühr in dreistelliger Höhe überweisen. Da
die Frau kein Interesse an dem vermeintlichen Gewinn hatte, beendete
sie richtigerweise das Telefonat. Einen weiteren Telefonanruf nahm
sie nicht entgegen. Immer wieder versuchen dreiste Betrüger auf
solche Art und Weise an das Ersparte der Bürger zu gelangen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]