Haltenden VW zu spät gesehen

Billigheim. (ots) Sachschaden von etwa 3.500 Euro ist das Ergebnis eines
Verkehrsunfalls am Montag, gegen 13.15 Uhr, in Billigheim. Eine
VW-Fahrerin befuhr die Schefflenztalstraße Richtung Schefflenz. Kurz
vor der Einmündung Auerbacher Weg passierte sie einen am rechten
Fahrbahnrand geparkten Pkw, um anschließend nach links in den
Auerbacher Weg einzubiegen. Wegen Gegenverkehrs stoppte die Frau
jedoch zuvor ihren Wagen. Vermutlich weil der nachfolgende 42-jährige
Fahrer eines Sattelzuges sich darauf konzentrierte, beschädigungsfrei
an dem abgestellten Pkw vorbeizufahren, erkannte er den vor ihm
haltenden VW zu spät. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde
glücklicherweise niemand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: