Ladendieb landet in der Zelle

Mosbach. (ots) Knapp drei Promille Alkohol hatte ein 34-Jähriger intus, als er am
Mittwoch, gegen 19.20 Uhr, in Mosbach von der Polizei in Gewahrsam
genommen wurde. Zunächst wurde gemeldet, dass ein männlicher Täter
beim Ladendiebstahl in eine Drogeriemarkt in der
Pfalzgraf-Otto-Straße erwischt worden sei und sich nun weigern würde,
bei den weiteren Maßnahmen mitzuwirken. Wenig später wurde bekannt,
dass der recht aggressive Mann auf ältere Personen losgegangen war,
bis er von einem Kunden zu Boden gedrückt und festgehalten wurde. Die
eintreffenden Polizeibeamten legten dem renitenten Herrn die
Handschließen. Die restliche Nacht durfte der 34-Jährige in der
Ausnüchterungszelle verbringen

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.