Versuchter Diebstahl am Geldautomaten

Walldürn. (ots) Geldabheben am Geldausgabeautomaten – ein alltäglicher Vorgang,
über den man meistens nicht groß nachdenkt. Nachdenklich stimmt
jedoch ein Vorfall, welcher sich am späten Dienstagnachmittag in
Walldürn zutrug. Dort hatte Frau Geld abgehoben und wurde während
dieses Vorgangs beobachtet. Als die Dame das Bankgebäude verließ,
wurde sie von einer Unbekannten angesprochen. Es könnte sich dabei um
eine rumänischstämmige Frau handeln. Diese erzählte von ihren Kindern
und bat um eine Geldspende. Die Angesprochene zeigte sich hilfsbereit
und gab der Unbekannten einige Euro Bargeld. Unmittelbar danach trug
die Bettlerin den Namen und die Adresse der Geldgeberin in eine Liste
ein. Reichlich penetrant wollte die mutmaßliche Rumänin dann einen
Ausweis sehen, wohl mit dem Ziel, dass die Tasche mit dem darin
befindlichen, zuvor abgehobenen Bargeld geöffnet wird. Dies geschah
jedoch nicht. Es liegt der Verdacht nahe, dass ein Diebstahl
unmittelbar bevor stand. Die Unbekannte ist etwa 15 oder 16 Jahre
alt, zirka 154 cm groß, hat eine schlanke Figur und dunkle Haare. Sie
war mit einem beigefarbenen oder hellbraunen Parka bekleidet.
Möglicherweise trat die junge Frau in ähnlicher Art auch schon in
Buchen auf. Trotz aller Hilfsbereitschaft darf das gesunde Misstrauen
nicht allzu weit in den Hintergrund treten. Sich auf nichts einlassen
und etwas Abstand halten lautet hier die Devise.

Hinsichtlich des
Walldürner Vorfalls nimmt die Polizei dazu sachdienliche Angaben
unter der Tel.Nr.: 06282 92666-0 entgegen. Ähnliche Wahrnehmungen
sollten zeitnah der nächsten Polizeidienststelle mitgeteilt werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: