Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 6

A 6. (ots) Ein schwerer Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten 34-jährigen Frau ereignete sich heute Morgen um 00.30 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle Bretzfeld auf der A6 in Fahrtrichtung Nürnberg.

Vermutlich aufgrund der einsetzenden schlechten Witterung mit Regen- und Graupelschauern und sich stark verschlechternder Sicht musste der
27-jährige Lenker eines VW Passat Kombi stark abbremsen. Der Lenker des Passat verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte
nach rechts auf die rechte Fahrspur. Hier kam er quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Der hinter ihm fahrende Lenker eines
Mercedes Benz Sprinters erfasste dies zu spät und fuhr in den quer stehenden Passat hinein. Durch die Kollision schleuderte der
Passat nun weiter nach rechts in die Leitplanke. Die auf dem Rücksitz befindliche Beifahrerin des Passat erlitt durch die Kollision tödliche Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle.

Die Unfallaufnahme gestaltete sich als sehr schwierig, da alle Unfallbeteiligten kein Deutsch sprachen. Der Lenker des Passat stammt aus Polen, der Lenker des Sprinter stammt aus Rumänien. Insgesamt waren in den Fahrzeugen 10 Personen unterwegs. Durch die Verkehrspolizeidirektion Weinsberg wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Heilbronn ein Sachverständiger mit der Unfallrekonstruktion beauftragt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: