Zu Besuch bei der Flughafen-Feuerwehr

14 12 13 flughafen 25

(Foto: Grimm)

Stuttgart. (mag) Personalkontrolle, Flugfeldlöschfahrzeuge, Einsatz, Nikolausbesuch und ganz viel Spaß erlebten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Buchen.

Nach einem ersten Rundgang durch den Flughafen und einen Besuch auf der Besucherterrasse ging’s für die Jugendlichen zur Personalkontrolle in Terminal 4. Die Kontrolle förderte keine gefährlichen Gegenstände oder Flüssigkeiten zutage, so dass die 25-köpfige Gruppe mit einem Bus über das Vorfeld zur Feuerwache gefahren werden konnte.

In der Feuerwache angekommen erfuhren die Jugendlichen, alles Wissenswerte rund um die Flughafenfeuerwehr Stuttgart und konnte die Flugfeldlöschfahrzeuge mit rund 1000 PS aus nächster Nähe in Augenschein nehmen und die Räumlichkeiten der Feuerwache besichtigen – unterbrochen durch einen kleinen Einsatz der Flughafenfeuerwehr.

Nach dem obligatorischen Gruppenbild fuhr die Gruppe wieder zurück in die Feuerwache in Buchen, wo der Nikolaus bereits mit Sack und Rute auf die Jugendlichen wartete. Bei den meisten kam die Rute nicht zum Einsatz und die Jugendlichen durften was aus dem Krabbelsack ziehen. Bei den alljährlichen Wahlen wurden Jana Grimm zur Jugendsprecherin und Harald Scheuermann zu ihrem Stellvertreter gewählt. Dennis Häfner zeichnet für die Gruppenkasse verantwortlich und Simon Parth und Christoph Helm wurden zu Ausschussmitgliedern gewählt.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Friedbert Rösch überreichte Jana Grimm den Wanderpokal für außergewöhnliche Leistungen in der Jugendfeuerwehr und bedankte sich bei den Jugendlichen für ihr Engagement. Bevor der Abend mit einigen Spielen endete, bedankte sich Jugendgruppenleiter Arno Noe bei den Jugendlichen und seinen Unterstützern Mathias Wegner, Josua Fischer, Erisch Schilling, Fabian Wittemann, Nikolaus Klasan und Matthias Grimm für die Arbeit im vergangenen Jahr. Die Jugendlichen wollten der Dankesrunde ebenfalls nicht nachstehen und überreichten den Jugendgruppenleitern ein kleines Dankeschön.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: