Bouleplatz nach zwei Jahren realisiert

Zimmern. (lm) „Was lange währt wird endlich gut,“ so Wolfgang Bonin als Sprecher der Bürgerinitiative Bouleplatz Zimmern (BBZ) zu dem zwischen Dorfgemeinschaftshaus und Glascontainern entstandenen Bouleplatz.

Nachdem bereits seit zwei Jahren im Seckacher Ortsteil Zimmern großes Interesse an Boule als Freizeitsport bestanden hatte, und Dank des Teameinsatzes von Bürgern, Bürgermeister und Gemeindeverwaltung die bürokratischen Hürden genommen waren, war der schöne und großzügige Bouleplatz nach zunächst zögerlichem Baubeginn mit viel ehrenamtlichem Einsatz innerhalb kürzester Zeit fertiggestellt geworden. Wolfgang Bonin dankte allen, die sich in irgendeiner Weise für die Verwirklichung dieser Maßnahme eingesetzt haben. Ob beim Planen, Bedienen der Baugeräte, Verfüllen, Einmessen, Planieren, Verfestigen der Oberfläche und der abschließenden Aus- und Aufbringung der obersten Sandschicht einschließlich der Erstellung der Platzeinrahmung mittels ehemaliger Telefonpfosten. Weiter erläuterte Bonin, dass der Anlage über Winter die notwendige Ruhepause gegönnt wird, bevor sie im kommenden Frühjahr im Rahmen einer Einweihungsfeier offiziell eröffnet wird.

 Boule1215 001

Unser Bild gibt eine Überblick über die umfangreichen notwendigen Arbeiten bei der Erstellung des Bouleplatzes, der inzwischen fertig ist. (Foto: Liane Merkle)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: