Einbrecher suchen Kindergärten heim

Gleich drei Kindergärten wurden von Einbrechern in Wertheim heimgesucht.

Wertheim. (ots) Der Katholische
Kindergarten in der Jahnstraße in Mondfeld war in der Nacht vom Dienstag, den 23.12.2014, und Mittwoch, den 24.12.2014, Ziel eines Einbrechers.
Nachdem er ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes aufgewuchtet
hatte, gelangte er in das Gebäude. Aus dem Büro entwendete er Bargeld
in mittlerer dreistelliger Höhe sowie eine Festplatte. Der
Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

In der gleichen Nacht wuchtet ein
unbekannter Täter im Evangelischen Kindergarten in der Bergstraße in Grünenwört ein Fenster auf und stieg in die Räumlichkeiten ein. Im Büro brach er
einen verschlossenen Aktenschrank auf, entnahm zwei Geldkassetten und
brach diese vor Ort auf. Mit einem Geldbetrag im niedrigen
dreistelligen Bereich verließ er anschließend den Tatort. Der
Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das
Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342/91890, entgegen.

Erheblichen
Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro richtete ein unbekannter
Täter bei einem Einbruch in den Kindergarten Stichelweg in Reicholzheim an. Im
Zeitraum zwischen Montag und Mittwoch, wuchtete er an der Gebäuderückseite ein Fenster auf,
drang in den Sportraum ein und hebelte die Türe zum
gegenüberliegenden Büro auf. Dort öffnete und durchsuchte er
sämtliche Schubladen und Schränke. Aus einer Geldkassette entwendete
er einen niedrigen dreistelligen Betrag.

Sachdienliche Hinweise nimmt
das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342/91890, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: