Unfallfahrer lag schlafend im Auto

Walldürn. (ots) Nicht alltäglich war die vorgefundene Situation für die Beamten des Polizeireviers Buchen. Nach einem Hinweis stellten sie in der Jahnstraße einen unfallbeschädigten Pkw Mitsubishi Lancer fest, welcher unbeleuchtet und fast in der Straßenmitte abgestellt war. Bei einer Nachschau entdeckten sie auf der Rückbank des Fahrzeugs den schlafenden Halter des Fahrzeugs. Um diesen, wie sich später herausstellte, unter erheblichem Alkoholeinfluss stehenden 26Jährigen zu wecken, bedurfte es erheblichen Anstrengungen. Während dieser mit der Entnahme einer Blutprobe einverstanden war, verweigerte er im Gegenzug jegliche Angaben zu einem möglichen Unfallort. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen unter Telefon 06281/9040 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]