Verzweifelte 18-Jährige von Polizei „gerettet“

(Symbolbild)

Festgefahrener PKW von Traktor geborgen

Mosbach. (ots) In größter Not meldete sich eine 18-Jährige über Notruf bei der
Polizei in Heilbronn, dass sie sich, gemeinsam mit einer Freundin, so
sehr ver- und festgefahren habe, dass ihr Auto nicht mehr zu bewegen
sei. Die aufgeregte und offensichtlich ortskundige Frau konnte
lediglich angeben, dass sie zu einer Disco fahren wollte und sich nun
auf irgendeinem Flurweg in der Nähe von Mosbach festgefahren habe.

Die in immer größere Sorge verfallenden Frauen konnten im weiteren
Verlauf von zwei Streifen des Polizeireviers Mosbach „gerettet“ werden.
Mittels Blaulicht wurde den beiden Frauen der rechte Weg gewiesen, so
dass sie, zu Fuß und verschmutzt, aber sehr erleichtert, am
Ortseingang Reichenbuch von den Beamten in Empfang genommen werden
konnten. Die Bergung des festgefahrenen Autos musste anschließend ein
Traktor übernehmen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.