Pizzabote fällt unter die Räuber

Heilbronn. (ots) Opfer eines Raubüberfalls wurde am
gestrigen zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 19.10 Uhr ein 60-jähriger
Pizzabote in der Gemmingergasse. Als dieser mit seinem Auto wenige
Meter vor der Einmündung Hasengasse angehalten hatte, trat eine
männliche Person an die Fahrertüre heran, bedrohte ihn durch die
geöffnete Seitenscheibe mit einem an seinen Hals gehaltenen Messer
und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Der Geschädigte händigte dem
Täter daraufhin seine Geldbörse mit etwa 150 EURO Bargeld aus.
Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß in die Lammgasse. Der Pizzabote
wurde nicht verletzt. Vom Täter liegt die nachfolgend aufgeführte
Personenbeschreibung vor: etwa 170-175 cm groß und eher jüngeren
Alters, schlank, sprach deutsch mit arabischem oder türkischem
Akzent, bekleidet mit roter Stoffjacke, eventuell Jogginganzug und
Sturmhaube als Maskierungsmittel.

Zeugen der Straftat sowie
Personen, welche den Täter auf seiner Flucht beobachtet haben oder
Hinweise zu seiner Identität machen können, werden gebeten, sich
unter der Rufnummer 07131/104-4444 mit der Kriminalpolizeidirektion
Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: