In Metallzaun gerutscht und geflüchtet

Höpfingen. (ots) Am Montag rutschte ein bislang noch unbekannter Pkw, in der Zeit
zwischen 01:00 und 15:00 Uhr, in Höpfingen, Dornberger Straße, gegen
einen Metallzaun. Der oder die Fahrer/-in kam vermutlich infolge
nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneeglatten Straße in
einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und
rutschte geradeaus weiter gegen den massiven Metallzaun. Dieser wurde
auf einer Länge von mehreren Metern eingedrückt. Der
Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden,
der derzeit mit etwa 1.500 Euro angenommen wird, zu kümmern. Das
Verursacherfahrzeug, vermutlich ein roter VW-Golf III oder VW-Vento,
dürfte durch den Unfall ebenfalls erheblich beschädigt sein. Die
Polizei Buchen, Telefon 06281 904-0, sucht Zeugen zum Unfall oder zum
unfallbeschädigten Verursacherfahrzeug.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]