Vier Beamte bändigen 44-Jährige

Leicht bekleidet und mit 3,1 Promille in Zelle randaliert

Heilbronn. 44-Jährige randaliert in Zelle Sachschaden in noch
unbekannter Höhe richtete eine 44-jährige Frau in einer
Gewahrsamszelle des Heilbronner Polizeireviers an. Am frühen
Sonntagmorgen, 28. Dezember, mussten die Beamten zu einer Schlägerei
in der Karlstraße ausrücken. Noch während der Aufnahme des
Sachverhalts griff die offensichtlich alkoholisierte 44-Jährige die
Beamten an. Zudem beleidigte und bedrohte sie die Polizisten, weshalb
sie in Gewahrsam genommen wurde. Da sich die Frau äußerst renitent
und aggressiv verhielt, waren vier Beamte nötig, um sie in eine
Ausnüchterungszelle zu bringen. Dort angekommen zog sich die Dame
fast vollständig aus. Nur kurze Zeit später war es ihr gelungen, eine
befestigte Holzliegepritsche zu lösen und damit gegen Wandfließen zu
schlagen, wodurch diese beschädigt wurden, ehe sie von hinzueilenden
Polizeibeamten beruhigt und in eine andere Zelle gebracht werden
konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,1 Promille.
Sie muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: