Betrunkener flüchtet aus Krankenhaus

Im Krankenhaus-Hemd im Bankvorraum gefasst

Neckarsulm. (ots) Weil sich ein Mann im Vorraum einer Neckarsulmer Bank aufhielt und ihr irgendwie verdächtig vorkam, verständigte eine Zeugin am Sonntagmorgen die Polizei. Die Beamten trafen wenig später einen 34-Jährigen an, der offensichtlich stark betrunken und unter anderem mit einem Krankenhaushemd bekleidet war. Rasch hatten die Ordnungshüter in Erfahrung gebracht, dass er am Vortag von Beamten der Bundespolizei aufgegriffen und aufgrund seiner Alkoholisierung in ein Krankenhaus gebracht worden war. Dort hatte er sich offenbar unbemerkt aus dem Staub machen können. Die Polizisten brachten den Betrunkenen kurzerhand zurück.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]