Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Elztal. (ots) Wenn sich die Insassen eines Unfallautos am Dienstag nicht selbst
hätten befreien können, wären sie eventuell für eine längere Zeit
nicht gefunden worden. Ein 19-Jähriger fuhr kurz vor 21 Uhr auf der B
27 von Buchen in Richtung Rittersbach. In einer Linkskurve kam sein
Opel vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von
der Straße ab, überschlug sich mehrfach und prallte nach rund 70
Metern in einer Höhe von etwa fünf Metern gegen einen Baum. Auf
seinem Weg nach dem Verlassen der Fahrbahn mähte das Fahrzeug mehrere
kleinere Bäume um. Die aufnehmenden Polizeibeamten sprachen von einem
„Flug“ des Autos. Von der B 27 aus war der Opel in der Endlage nicht
mehr sichtbar. Der Fahrer und seine 17 Jahre alte Beifahrerin konnten
sich trotz ihrer Verletzungen aus dem total beschädigten PKW befreien
und am Straßenrand auf sich aufmerksam machen. Sie wurden vom
Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren. Zur Bergung musste die
Polizei die B 27 kurze Zeit voll sperren. Der Abschleppdienst musste
mehrere kleine Bäume ummachen. Da vom Unfallfahrzeug viel Schnee auf
die Fahrbahn gewirbelt worden war, rückten Einsatzfahrzeuge der
Straßenmeisterei an und streuten ab.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: