Drückjagd in Neunkirchen und Schwarzach

Neunkirchen/Schwarzach. Am Samstag, dem 10.01.2015 führt die Forstbetriebsleitung Schwarzach zusammen mit den Jagdgemeinschaften Ober- und Unterschwarzach und Neunkirchen eine revierübergreifende Drückjagd durch, um die teilweise erheblichen Wildschäden in der dortigen Landwirtschaft zu verringern. Die Gemeindewälder in Neunkirchen, Ober-/ Unterschwarzach und das Jungholz sind in der Zeit von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Durch die Jagd bzw. durch die angeordneten Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der K 3933  zwischen Michelbach und Schwanheim und der K 3934 zwischen Neunkirchen und Schwanheim sowie der Vollsperrung der L 590 zwischen Ortsausgang Schwarzach und Abzweig K 3933 kommt es zu Beeinträchtigungen des öffentlichen Straßenverkehrs. Grundsätzlich muss auch auf angrenzenden Straßen in vermehrtem Maß mit plötzlich sehr schnell die Straße überquerenden Hunden und Wild gerechnet werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: