FFW Weisbach löst SC Weisbach ab

Über 200 Teilnehmer beim Dreikönigsschießen

Weisbach. Mit dem traditionellen Dreikönigsschießen startete der KKS Weisbach ins Sportjahr 2015. Insgesamt nahmen 55 Mannschaften mit über 200 Einzelstartern am Wettbewerb teil. Da auf Glücksscheiben geschossen wird, haben auch ungeübte Schützen die Gelegenheit, gute Ergebnisse zu erreichen.

Zur Siegerehrung begrüßte Oberschützenmeister (OSM) Joachim Hainz nicht nur viele Starter im Schützenhaus des Vereins, auch Bürgermeister Markus Haas, Ortsvorsteher Reinhard Kessler und die Vertreter des Ortschaftsrats und der örtlichen Vereine gekommen. Er dankte in einer kurzen Ansprache nicht nur den Schützen, sondern auch den vielen Helfern, die den Traditionswettbewerb überhaupt erst möglich machen, allen voran die Schießleiter Markus Lenz und Bernhard Schmitt, die auch die Siegerehrung vornahmen.

In einem Grußwort beglückwünschte das Gemeindeoberhaupt Markus Haas den KKS zum regen Vereinsleben und zum gelungenen Wettbewerb, der Jahr für Jahr über 200 Teilnehmer mobilisiere. Mit einem kurzen Hinweis auf anstehende Maßnahmen im Ortsteil beendete Haas seine Ausführungen, wurde doch die Siegerehrung mit Spannung erwartet.

Dabei durften die Schießleiter Lenz und Schmitt verkünden, dass das Team der FFW Weisbach 2 mit den Schützen Gunter Wäsch, Otmar Ihrig, Gerhard Allmann und Andreas Schmitt mit 988 Ringen den Seriensieger SC Weisbach 1 mit Heinz-Dieter Ihrig, Oliver Bender, Thomas Bender und Jochen Ebert nach drei Siegen in Folge mit 950 Ringen auf den zweiten Platz verwies. Das Podium komplettierte die Mannschaft des Gemeinderats mit den Kommunalpolitikern Reinhard Kessler, Markus Haas, Klaus Schölch und Thomas Mayerhöfer, die 935 Ringe schossen.

Die Einzelkonkurrenz der Herren gewann Andreas Schmitt (283 Ringe) von der FFW Weisbach, der Roland Balzer (277) vom KKS Weisbach 6 und Siegfried Buchert (270) vom KKS Weisbach 7 auf die Plätze verwies.

Beste Damenmannschaft wurde das Team Sport und Fitness 1 mit den Schützinnen Manuela Sigmund, Evi Schmitt, Andrea Schmitt und Anette Mayerhöfer mit 978 Ringen. Es folgte der KKS Weisbach 11 mit Anita Ihrig, Inge Mackamul, Ilse Sigmund und Birgit Buchert mit 917 Ringen und der KKS Weisbach 10 mit Vesna Hodbod, Melanie Walz, Sarah Dörflinger und Sandra Fischer.

Den Einzeltitel holte sich Evi Schmitt (272) vom Team Sport und Fitness 1 vor Marion Braun (259) vom KKS Weisbach 13 und Birgit Buchert (257) vom KKS Weisbach 11.

Den Jugendwettbewerb gewann mit 874 Ringen die 19. Mannschaft des KKS Weisbach mit Gina Hainz, Felix Backfisch, Marc Fischer und Marius Walz. Dem SC Weisbach 24 mit Johannes Weiß, Paul Heisner, Ebert Tim und Jonathan Schmitt blieb mit 864 Ringen nur der zweite Rang. Dritter wurde der SC Weisbach 22 mit den Schützen Felix Heisner, Marvin Ebert, Nico Ebert und Fabio Zerbo, die auf 846 Ringe kamen.

Jugend-Einzelsieger wurde mit 274 Ringen Silas Helm vom SCW, der Marc Fischer (241) vom KKS 19 und Fabian Backfisch (239) vom KKS 18 auf die weiteren Plätze verwies.

 500 Dreikoenigsschiessen KKS Weisbach

Die Gewinner des Dreikönigsschießens des KKS Weisbach präsentieren im Beisein von Bürgermeister Markus Haas, Ortvorsteher Reinhard Kessler und OSM Joachim Hainz (li.) sowie den Schießleitern Markus Lenz und Bernhard Schmitt ihre Trophäen. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: