30-Jähriger bestreitet Drogenfahrt

Bad Mergentheim. (ots) Eine Blutprobe musste ein
30-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Montag abgeben, nachdem
Beamte des Bad Mergentheimer Polizeireviers Anzeichen eines
Drogenkonsums feststellten. Der Audi fiel einer Streife gegen 00:40
Uhr in der Straße „Mittlerer Graben“ auf, weshalb dieser nach kurzer
Hinterherfahrt in der Probsteistraße kontrolliert wurde. Trotz der
festgestellten Beweisanzeichen bestritt der 30-Jährige Drogen
konsumiert zu haben. Ob sich der erste Verdacht der Ordnungshüter
bestätigt, soll nun die Untersuchung der Blutprobe zeigen. Die
Ermittlungen dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]