Brückensanierung bei Zimmern abgeschlossen

Gehwegkappen und Geländer erneuert – Verkehr nicht behindert

Zimmern. (lra) Die Wittigbachbrücke im Zuge der Kreisstraße K 2803 bei Zimmern wurde von Oktober bis Dezember 2014 instandgesetzt. Nachdem die Gehwegkappen in einem sehr schadhaften Zustand waren, wurden diese erneuert sowie ein neues Brückengeländer eingebaut. Der Main-Tauber-Kreis hat rund 150.000 Euro investiert. Jetzt haben Bürgermeister Joachim Markert und Dezernent Werner Rüger vom Landratsamt Main-Tauber-Kreis die Brücke abgenommen.

Die Fima Gärtner aus Eberbach hatte die Arbeiten ausgeführt und war bei der Abnahme durch Ronny Ihrig und Klemens Knörzer vertreten. Die Bauleitung lag bei Reinhold Ernst vom Straßenbauamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis.

Alle Beteiligten hoben hervor, dass die Baumaßnahmen ohne große Behinderung des Verkehrs erledigt werden konnten. 

024 2015 Kn 2803 Zimmern Bruecke

Die sanierte Wittigbachbrücke im Zuge der Kreisstraße K 2803 bei Zimmern wurde abgenommen (von links): Bauleiter Reinhold Ernst, Klemens Knörzer und Ronny Ihrig von der Baufirma Gärtner, Dezernent  Werner Rüger vom Landratsamt und Bürgermeister Joachim Markert. (Foto: LRA)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: