Schüler üben Hieroglyphen-Schrift

HSG besucht die Ägyptenausstellung 

 IMG 3895

In einem Workshop zu den Hieroglyphen fertigen die Schüler ein eigens Namensschild an. (Fotos: Bernhard Schell)

Eberbach. (pm) Geschichtsunterricht lebt von der Anschaulichkeit, gerade in der Unter- und Mittelstufe. Es lag daher für die Klasse b und ihrem Geschichtslehrer OStR Bernhard Schell nahe,  nach der behandelten Lehrplaneinheit in der Klasse 6 sich nach Mannheim aufzumachen und die Ägyptenausstellung des Reiss-Engelhorn-Museums zu besuchen.

In einer einstündigen, altersgemäßen Führung konnten die Schüler in  die faszinierende Lebenswelt des alten Ägyptens eintauchen. Zahllose Fragen zeugten vom Wissensdurst der Junghistoriker. Anhand von originalen Fundstücken und beeindruckenden Bildern war es der Klasse schnell möglich, die Lebens- und Glaubenswelt in ihrer Andersartigkeit zu verstehen.

Im Anschluss daran erfolgte noch der Besuch eines Workshops, wo die Schüler sich im Beruf des Schreibers übten konnten. Gelungene Namensschilder in der Hieroglyphen-Schrift waren der Lohn und konnten nach Hause mitgenommen werden.

IMG 3890

Erwartungsvolle Schüler vor dem REM. (Fotos: Bernhard Schell)

Infos im Internet:

www.hsg-eberbach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: