CDU Billigheim bestätigt Vorsitzenden

„Kommunalwahlen als großer Erfolg“

CDU Billigheim

Unser Bild zeigt von links: CDU-Kreisgeschäftsführer Jan Inhoff, Jubilar Bernhard Großkinsky und Gemeindeverbandsvorsitzender Mischa Waldherr. (Foto: pm) 

Billgiheim. (pm) „Bei den Kommunalwahlen wurde die gute Arbeit der CDU mit einem herausragenden Ergebnis belohnt und wir konnten uns um 5,4 Prozent auf 50,8 Prozent der Stimmen steigern. Auch unsere Kreisrätin Eva-Maria Grimm wurde mit einem tollen Ergebnis wiedergewählt. Darauf kann auch der CDU-Gemeindeverband Billigheim stolz sein. Unser aller Dank gilt hier den Kreis- und Gemeinderäten für deren großartige Arbeit und den engagierten Personen, welche sich für eine Kandidatur auf den CDU-Listen zur Verfügung gestellt haben“, begrüßte der Vorsitzende der CDU Billigheim, Mischa Waldherr, die anwesenden Mitglieder mit einem Rückblick auf das zentrale kommunale Ereignis des letzten Jahres.

Auch der traditionelle Treff der Daheimgebliebenen sei wieder ein großer Erfolg gewesen, mit über 100 Teilnehmern. Sorgend beschäftige man sich jedoch mit der Frage der Mitgliedergewinnung. „Immer seltener bekennen sich Menschen aus Überzeugung zu einer politischen Partei. Dieser Entwicklung kann nur mit engagierter, aktiver und sachbezogener Arbeit entgegengewirkt werden“, so Waldherr weiter.

Unter Leitung des Kreisgeschäftsführer der CDU Neckar-Odenwald, Jan Inhoff, wurden die Neuwahlen durchgeführt. Hierbei kam es zu folgenden Ergebnissen: Mischa Waldherr wurde in seinem Amt als Gemeindeverbandsvorsitzender bestätigt. Ihm zur Seite stehen als stellvertretende Vorsitzende Christian Müller, sowie neu gewählt Daniel Fichter und Bernd Lochner. Achim Johmann und Rudolf Zipf wurden in ihren Ämtern als Schriftführer und Kassier ebenfalls bestätigt. Als neuer Pressereferent wurde Harald Fuß gewählt. Die Beisitzer Rainer Walter, Eva-Maria Grimm, Siegfried Keller, Horst Straub, Götz Johmann sowie Rolf Scheurig vervollständigen den Vorstand. Damit sind wiederum alle fünf Ortsteile im Vorstand vertreten.

Mit großer Freude konnte Waldherr zum Abschluss der Versammlung dem anwesenden Bernhard Großkinsky für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der CDU gratulieren: „Vor dem Hintergrund der angesprochenen Abkehr von Parteien sind 40 Jahre Mitgliedschaft keine Selbstverständlichkeit, weshalb man dies im heutigen Rahmen mit einem Präsent und einer Ehrennadel besonders hervorheben sollte. Herzlichen Dank für Ihre Treue.“

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: