Rauchentwicklung in Abfallverwertung löste Feuerwehreinsatz aus

Krautheim. (ots) Zu einer stärkeren Rauchentwicklung kam es am Mittwochnachmittag
auf dem Gelände einer Sonderabfallverwertungsfirma in Krautheim.
Gegen 16:05 Uhr wurde in einer Firmenhalle eine Mulde mit Spraydosen
abgekippt. Hierbei gab es aus bislang noch unbekannter Ursache eine
Stichflamme, in deren weiterem Verlauf sich ein kleines Feuer
entzündete. Dieses konnte durch Firmenmitarbeiter schnell abgelöscht
werden; zudem löste die Sprinkleranlage aus. Die Stützpunktfeuerwehr
Krautheim war mit vier Fahrzeugen und 21 Hilfskräften vor Ort.
Personen- oder Sachschaden entstand nicht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]