Autos aufeinandergeschoben und geflüchtet

Walldürn. (ots) Einen Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro richtete ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstag an zwei in Walldürn geparkten PKW’s an und suchte im Anschluss das Weite. Gegen 7:20 Uhr stellte ein 19-Jähriger seinen Audi A3 auf einem Firmenparkplatz in der Waldstraße ab und ging zur Arbeit. Als er kurz nach 16 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, glaubte er vermutlich seinen Augen nicht trauen zu können. Offenbar hatte ein Autofahrer beim Ausparken seinen Audi gestreift und diesen auf einen dahinter abgestellten Opel Meriva geschoben. Im Anschluss fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben sowie Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sollten sich bei der Buchener Polizei unter Telefon 06281 904-0 melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: