Echte Bauländer geben nicht auf

Konfirmanden-Freizeit im Hochschwarzwald

IMG_1169.JPG
(Foto: pm)

St. Georgen. (lm) Zu den Höhepunkten jeder Konfirmandenzeit gehört definitiv die dreitägige Konfi-Freizeit. Für die acht Konfirmanden der Kirchengemeinde Großeicholzheim/Rittersbach ging es zusammen mit Pfarrer Ingolf Stromberger, dessen Familie und acht Mitarbeitern Anfang des Monats in das wunderschön im Hochschwarzwald gelegene Freizeitheim „Weißloch“ in St. Georgen. Ein Ziel, das die Kirchengemeinde mit großer Begeisterung bereits mit fünf Freizeitgruppen genossen hat.

Als einziger Wermutstropfen hätte die Gruppe das stürmische Reise- und Ankunftswetter sehen können, doch dafür war die Stimmung zu gut. Schnee war zwar kaum mehr zu sehen und Dauerregen hatte eingesetzt, der die Konfi-Gruppe auch begleitete als sie sich in der Dunkelheit zur Nachtwanderung durch den Wald aufmachte. Doch echte Bauländer geben nicht auf. Sie kämpften sich uns durch das ungemütliche Wetter und freuten sich um so mehr als bei ihrer Rückkehr ein Topf mit heißem Punsch bereit stand.

Am nächsten Tag hatte Petrus wohl ein Einsehen, denn das Wetter besserte sich soweit, dass am Nachmittag mehrere Spiele im Freien stattfinden konnten. Dabei endete der Wettbewerb „Mitarbeiter gegen Konfirmanden“ unentschieden.

Doch zunächst war der Vormittag reserviert für das diesjährige Freizeit-Thema: „Wer ist Jesus?“ Spannend war die Aufgabenstellung, die von den Konfirmanden u.a. die Entwicklung einer Fotostory zu einer biblischen Geschichte forderte. Am Abend stand zunächst die kreativen Gestaltung von T-Shirts, bevor man bei der anschließenden Abendandacht gemeinsam das Abendmahl feierte.

Neuschnee war die schöne Überraschung am Sonntagmorgen, den die Konfis nach dem gemeinsamen Werkstatt-Gottesdienst ausgiebig genießen konnten. Bevor es nach dem Mittagessen wieder ans Putzen und Koffer packen ging und die Heimfahrt bevorstand – müde, aber mit vielen bunten Erinnerungen an ein abwechslungsreiches und schönes Wochenende.

Einige Bilder sind zu sehen auf der Gemeinde-Homepage: www.ev-grosseicholzheim.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: