64-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Lauda Königshofen. (ots)
Mit schweren Verletzungen musste ein 64-Jähriger nach einem
Verkehrsunfall bei Lauda Königshofen in ein Krankenhaus eingeliefert
werden. Kurz nach 14 Uhr befuhr der 64-Jährige mit seinem Suzuki die
Kreisstraße 2081 von Marbach kommend in Richtung Hofstetten. Nach
bisherigen Erkenntnissen wollte er auf abschüssiger Strecke einen PKW
überholen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses
kam im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab und
überschlug sich, bevor es auf dem Dach zum Liegen kam. Bei dem Unfall
wurde der Fahrer in seinem PKW eingeklemmt und musste von der
alarmierten Feuerwehr, die mit 25 Einsatzkräften vor Ort war, befreit
werden. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann ins Krankenhaus
gebracht. Mit im Fahrzeug des 64-Jährigen befand sich ein Hund, der
nach momentanem Erkenntnisstand unverletzt blieb. Das verschreckte
Tier flüchtete aus dem PKW und musste von einem Polizeihundeführer
eingefangen werden. Am Suzuki entstand wirtschaftlicher Totalschaden
in Höhe von zirka 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie
der Bergung des Fahrzeugs musste die Kreisstraße voll gesperrt
werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]