Kripo fahndet nach Handy-Räuber

Buchen. (ots) Wie bereits berichtet, wurden in Buchen in den vergangenen Tagen
zwei Handys geraubt. Inzwischen ist sich die Polizei nahezu sicher,
dass es sich bei beiden Taten um denselben Täter handelte. Am 25.
Januar sprach der Unbekannte bei der Katholischen Kirche einen
13-Jährigen an, entriss ihm sein Handy und flüchtete. Bereits am 19.
Januar hatte der Räuber in der Nähe des Wimpinasaales einen
15-Jährigen im Visier. Auch ihn sprach er zunächst an und entriss ihm
dann plötzlich sein Handy. Beiden Opfern sagte er: „Verpiss dich,
sonst steche ich dich ab“. Der 15-Jährige ließ sich nicht
einschüchtern und verfolgte den Unbekannten so lange, bis ihm dieser
entnervt sein Handy wieder zuwarf. In beiden Fällen wurde der Täter
beschrieben als etwa 20 Jahre alter, dunkelhäutiger Typ. Er soll
zirka 1,75 Meter groß und sehr schlank sein. Auffällig ist der von
ihm getragene Goldring mit drei Streifen. Hinweise gehen an das
Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim, Telefon 06261 8090.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: