Polizei stoppt fünf Raser

(Symbolbild)

Großrinderfeld. (ots) Insgesamt fünf
Verkehrssünder fielen bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Dienstag
zwischen Großrinderfeld und Tauberbischofsheim auf und müssen nun mit
einem Bußgeld und teilweise auch mit Punkten im Flensburger
Verkehrszentralregister rechnen. Zwischen 10 und 11:30 Uhr
kontrollierten die Ordnungshüter auf der Landesstraße 578 das Tempo
der Verkehrsteilnehmer. Dabei hielten sich fünf von ihnen nicht an
das vorgeschriebene Limit. Zwischen 17 km/h und 34 km/h über den
erlaubten 100 km/h waren die Autofahrer auf der Strecke unterwegs.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131
104-1013 gerne zur Verfügung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

  1. richtig so,für raser richtig heftige strafen vergeben,noch schöner wäre fühererschein weg weil die andere gewissnlos in gefahr bringen..ich finde die strafen sind zu gering,einfach zu wenig zum abschrecken

Kommentare sind deaktiviert.